+49 8622 39997 0 Mo - Fr 08:00 - 17:00 Uhr Siedlungsstraße 7, D-83342 Tacherting
Einziges zugelassenes Silosystem nach AwSV
Nr. Z-74.31-174
Güteüberwachung
Mit Übereinstimmungszertifikat
Effektivität
Verlustärmste Siloform

Presse

Fachpresse | 08.04.2019

Erstes Fahrsilosystem mit Bauartzulassung nach AwSV

Die Firma Böck TraunsteinerSilo GmbH hat die Zulassung für ihr Fahrsilosystem vom DIBt in Berlin erhalten.

Landwirte stehen vor vielen Herausforderungen, wenn es darum geht, ihren Betrieb rentabel zu führen. Eine davon ist die Qualität ihres Grundfutters. Mit dem Böck TraunsteinerSilo® erhalten sie ein System für beste Futterqualität bei geringsten Bewirtschaftungskosten...

Bayerisches Landwirtschaftliches Wochenblatt

Die Firma Böck TraunsteinerSilo GmbH hat für ihr Fahrsilosystem eine Bauartzulassung vom DIBt in Berlin erhalten.

Es handelt sich damit um das erstes Fahrsilo mit Bauartzulassung nach AwSV. Die Zulassung erteilt das Deutsche Institut für Bautechnik (DIBt) in Berlin.

Durch die neue Anlagenverordnung war es zu erheblichen Problemen beim Neubau von Gärfuttersilos gekommen, denn die Verordnung fordert für alle Komponenten einen bauaufsichtlichen Verwendbarkeitsnachweis.

Fahrsilosystem erhält AwSV-Zulassung

Firma Böck erhält vom Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) die Bauartzulassung für ihr Fahrsilosystem „TraunsteinerSilo“.

Das System entspreche den Anforderungen der neuen Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdeten Stoffen (AwSV). Die Oberflächenentwässerung über einen Erdwall führe zur Reduktion von belastetem Oberflächenwasser. Erstellen lasse sich der Erdwall in variabler Breite. Zusätzlich biete er eine Arbeitsbühne zum schnellen, einfachen und gefahrlosen Zu- und Abdecken des Silos.

Original Böck Traunsteiner Silo jetzt mit Bauartzulassung

Seit dem 01. August 2017 gilt die neue Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden
Stoffen (AwSV). Darunter fallen auch Fahrsiloanlagen. Die Böck Silosysteme GmbH bietet deshalb das
Original Traunsteiner Silo ab 2019 mit Bauartzulassung an. Dadurch wird die Planungs- und
Investitionssicherheit für den Landwirt gewährleistet.
Böck stellt mit dem bauartzugelassenen Traunsteiner Silo nach eigenen Angaben ein System zur
Verfügung, das alle Komponenten eindeutig definiert und eine sichere und kostengünstige Bauweise nach
den aktuellen Bestimmungen ermöglicht.

 

Böck stellt neuen Gärsaftbehälter zur Nachrüstung vor

Der neue Gärsaftbehälter von Böck erfüllt nach Herstellerangaben die Anforderungen der neuen AwSV und stellt eine praktikable, kostengünstige und zeitsparende Lösung zur Erweiterung vorhandener Lagerbehälter dar.
Seit dem 1. August 2017 gilt die neue Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV). Darin wird die gesetzlich vorgeschriebene Größe der Gärsaftbehälter unter Einbeziehung der anteiligen Niederschlagsmenge der größten Silokammer zuzüglich der Rangierplatte definiert. Dadurch erhöhen sich die benötigten Lagerkapazitäten der Gärsaftbehälter um ein Vielfaches. Eine Nachrüstung der bestehenden Lagerbehälter ist in den meisten Fällen erforderlich. Als Richtwert kann angesetzt werden, dass die neuen Anforderungen – abhängig von der mittleren monatlichen Niederschlagsmenge – das acht- bis zehnfache der bisherigen Lagerkapazitäten betragen.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen